Archive Anecdotage

13 Das Stativ

Hier ist ein bizarres Cameo.

Ich nahm in einem Studio nahe Workingham auf. An einem Sonntag gingen zwei von der Crew auf ein Mittags-Maß in die Stadt. Zwei Grahams, einer ‚aus Liverpool' und einer ‚nicht aus Liverpool'. Sie hielten auf dem Weg ins Pub an und sahen in das Fenster eines Kameraladens. Erinnert euch, es ist Sonntag und die teuren Kameras sind aus der Schaufensterauslage entfernt worden.

"Ach du Scheiße" sagte Liverpool Graham, "sieh dir den Preis für dieses Stativ an: neunhundert Pfund. Du würdest nur ungefähr sechzig Pfund dafür im Norden zahlen."

Skeptischer Blick vom ‚anderen Graham'. "Jesus Christus - vierhundert und sechzig Pfund für das pockige kleine Stativ da! Das würde nicht mehr als fünfunddreißig in Liverpool bringen. Man muss hier herunten wirklich tief in die Tasche greifen, oder?"

Der ‚nicht aus Liverpool Graham' stimmte begeistert zu und nahm dankbar viele Drinks auf die Rechnung der erwarteten Profite an, als der ‚Liverpool' Graham sich für dieses Thema erwärmte und einen Plan ausbrütete, alle Stative im Nordwesten aufzukaufen und sie "Nach Süden" zu verfrachten.

Trotz allem, Sonntagsverkauf erhob sein Haupt.


© Ian Gillan 1996

Zurück zum
back to the archive anecdotage