Archive Anecdotage

39 Erik der Große

Ein junger Dänischer Bursche namens Erik sollte sehr berühmt werden und den lauf der Geschichte ändern. Er war jedoch nicht sehr gesund und starb, unglücklicherweise, bevor er seine Bestimmung erfüllen konnte.

Notabene: In der letzten Zeit erreichte Erik posthum einen Bekanntheitsgrad für sein Opfer auf dem Altar der Quantenmechanik; woher er, und das ist jetzt universell anerkannt, der größte lebende Vertreter der ‚Chaostheorie' wurde.


© Ian Gillan 1998

Zurück zum
back to the archive anecdotage