Archive Anecdotage

45 Der magische Bus

Während der Wintermonate meiner Kindheit war es üblich, alle vierzehn Tage Griffin Park zu besuchen, um die Bienen bei der Arbeit zu beobachten. Die Bienen (The Bees) ist der Spitzname für Brentford (Fußball Club) und Griffin Park ist der Name ihres Stadions. Nicht dass er - ein Glasgow Rangers-Mann - ein echter Anhänger gewesen wäre, aber es war das nächste Profi-Team, deshalb nahm mein Vater mich und meinen Freund Barry mit, um die Heimspiele anzuschauen.

Warten an der Bushaltestelle im tiefsten Winter. Warten… warten in der Kälte. Warten auf den Bus… warten. Mit den Füßen stampfen.

Ich schaute meinen Dad an für einen aufmunternden Eingriff: ‚Wann kommt endlich der Bus?' Er schaute herunter mit etwas Wohlwollen und sagte: ‚… wenn du von fünf rückwärts zählst, wird der Bus erscheinen.'

Etwas, irgendetwas, um unsere Gedanken von der betäubenden Kälte abzulenken… 'fünf, vier, drei - da war es wieder, das Lächeln, zwei, eins und...Waaaaaaaahoooooooo!!!!'

Auf magische Weise erschien der große rote Bus um die Ecke des nächsten Kreisverkehrs. Da war er, auf Kommando - es war ein Wunder.

Nach einer aufreizenden Wartezeit wurde die Prozedur zwei Wochen später wiederholt, und noch einmal vor dem nächsten Heimspiel vierzehn Tage danach.

'Daddy, wie geht das, wie kannst du den Bus einfach so erscheinen lassen?' Vater antwortete weise: 'Das ist etwas, was du verstehen wirst, wenn du groß bist, Sohn.'

'Aber Dad, ich will jetzt weise sein, ich will das Erwachsensein bei der Kehle packen und all die Geheimnisse aus seinen Taschen schütteln...'

'Du musst warten, Sohn.'

Und so wartete ich. Ich wartete und wartete, bis ich mich eines Tages wieder an dieser Bushaltestelle wieder fand, wenn auch an einem Wochentag.

Mein Vater war inzwischen gestorben und liebevoll erinnerte ich mich an die wunderbare Zeit, die wir hatten, als wir zum Fußball gingen; ich fühlte mich wie einer der Erwachsenen, in allen Aspekten außer einem.

Und dann...kam es mir. Endlich verstand ich, wovon Dad gesprochen hatte, als er sagte, ich würde das Geheimnis kennen, wenn ich groß wäre.

Es hatte nichts mit Weisheit oder der Klugheit zu tun, die mit dem Alter kommt...es war reine Mechanik. Jetzt da ich gewachsen war bis auf die Größe meines Vaters - sie sogar überschritten hatte -, konnte ich das Dach des Doppeldeckerbusses über den Hausdächern erkennen, als er sich der Ecke näherte, und war nun in der Lage, sein Erscheinen um diese herum genau vorherzusagen für jeden unter einer Größe von einem Meter siebzig.


© Ian Gillan 2009

Zurück zum
back to the archive anecdotage