Questions - you got 'em; answers - we got 'em

13 - US-Tour, Lennon, Flamenco, IGs Instrumente und Perfect Strangers

Von: moronicaqueen@yahoo.com (Jessi LaVay)

Lieber Ian,
Ich bin ein dicker fetter Fan der in Alaska lebt. Ich werde eine Reise machen zu einigen der Shows im Mittleren Westen. Wird die Setlist gleich sein wie die die ihr in Australien gespielt habt? Oder werden wir nur die großen DP Hits bekommen. Kann es nicht erwarten euch in den Staaten zu sehen.

Ich wurde kürzlich für Deep Purple Musik begeistert. Ich schaute durch die Plattensammlung meines älteren Bruders. DP und alles was damit in Zusammenhang steht dominierte sie. Jetzt kann ich nicht genug davon bekommen. Ich lebe in Alaska und eine meiner Fragen ist. Hat es DP oder eine deiner Solobands jemals nach Alaska geschafft?? Eine Hoffnung für die Zukunft? Ich weiß dass Alaska ein kleiner Markt für eine Show hier sein muss.

War der Text zu Puget Sound wahr?? Würdest du lieber mit dem Bus durch ein Land touren oder mit dem Flugzeug herum fliegen? Du und der Rest von DP habt mir und meinem Freunden eine Menge an Freude gebracht.

Danke dir so sehr,
Jessi LaVai-Birchwood Alaska USA
PS: Du siehst großartig aus mit dem kurzen ergrauenden Haar.

 

Liebe Jessi,
Danke dafür dass du die Reise machst. Ich hatte ein paar Mal einen Zwischenstopp in Anchorage, war aber nie glücklich genug dort zu spielen. Vielleicht eines Tages. Die Worte von Puget Sound sind wahr, ja. Ich mag es viel lieber auf der Straße zu reisen und ein Tourbus ist eine großartige Möglichkeit, herumzukommen. Man sieht viel mehr Landschaft. Ich sitze für Stunden und schreibe, lese oder sehe einfach nur zum Fenster hinaus. Für lange Reisen fahren wir normalerweise über Nacht. Nach der Show sitzen wir und trinken etwas bis das Adrenalin heruntergeht. Dann ist es Zeit in deine Koje zu klettern, aber sehr oft habe ich beobachtet wie die Sonne aufgeht. Ich erinnere mich wie ich einmal mit Jon Lord und Joe Satriani die ganze Nacht wach gesessen bin. Joe ging schlafen als der Morgen graute und ich sagte zu Jon, ‚lass uns noch ein weiteres Glas Wein trinken'. Die Flasche war beinahe leer, also musste ich noch eine entkorken. Unglücklicherweise können wir das nicht die ganze Zeit tun, wegen der Logistik und persönlichen Vorlieben, d.h. nicht jeder in der Band fühlt dasselbe wie ich bezüglich Bussen.

Ich würde gerne etwas erklären über die Philosophie oder den Ethos von Deep Purple. Du weißt, in einfachen Worten, wir mögen unsere Arbeit wirklich. Wir blicken nicht viel zurück weil es herausfordernd ist, ausdrucksvoll zu sein und die Band ist in einer dynamischen Phase (das passiert von Zeit zu Zeit). Ich könnte mir niemals vorstellen Jon, Steve, Ian, Roger oder mich selber sagen hören ‚lass uns einfach nur die Hits spielen'. Die einzige Begrenzung auf dieser Tour ist die Zeit. Beide, DP und Lynyrd Skynyrd, werden 75 Minuten spielen, also werden wir einfach kreativer als üblich sein müssen. Die Einstellung der Band ist gerade jetzt sehr zuversichtlich, also wenn wir uns bei ‚Fools' ausbreiten möchten oder bei ‚Mary Long' lyrisch werden oder zu ‚No One Came' tanzen möchten, dann bin ich sicher werden wir es tun, mit diesen Songs oder ähnlichen, gemeinsam mit ‚Smoke' und ‚Highway Star', ‚Ted The Mechanic' und ‚Perfect Strangers' und ich bin sicher wenn Steve seinen Willen bekommt (wie üblich) wird da ‚Hush' sein (Ups, das ist ein großer Hit). Es wird Seitenblicke geben und Teile mit Improvisation. In diesem Sinne nehme ich an könnte man sagen dass die Show wie die in Australien sein wird, und damit meine ich im Wesentlichen.
Cheers, ig

Von: "Sommer" (sommer@one.net.au)

Guten Tag Ian,
ich habe mich gerade gefragt wie der Tod von John Lennon dich berührt hat? Ich war noch nicht mal am Leben als John starb, trotzdem kann ich noch immer fühlen dass er ein besonderer Mann war. Hatte sein Tod eine ähnlich große Auswirkung auf dich wie der Tod von Elvis? Elvis war eine größere Inspiration für dich, oder? Aber man konnte seinen Untergang schon von weitem sehen während Johns aus dem Nichts kam.

Hast du jemals John Lennon getroffen, oder hattest Kontakt zu ihm? Welches ist dein Lieblingssong von John Lennon und warum?

Cheers
Paul Sommer, Sydney - Oz

 

Guten Tag Paul,
Johns Tod berührte jeden, glaube ich, in dem Sinne dass es da einen Mann gab der für uns eine Menge Dinge aussprach. Er war tapfer und dumm und zart und seine Songs umfassten genau diese Qualitäten. Mein Lieblingssong von John Lennon ist ‚Twist and Shout'. Ich weiß, es ist ein Song von den Isley Brüdern und er hatte ihn mit den Beatles, aber ich habe niemals vorher einen Englischen Sänger gehört, der dermaßen loslegte und für mich ist das der reine John Lennon. Ich habe John ein paar Mal getroffen, einmal in einem Club in London in den späten Sechzigern und einmal in Tokio als wir Tür an Tür Nachbarn in demselben Hotel waren. Ich denke es war das New Otani Hotel. Ich wurde beschwindelt, eine schlechte Version von ‚Get Back' in einer TV-Show zu bringen, John war überaus amüsiert. Elvis war eine größere Inspiration, das ist wahr. Ich habe einen Song namens ‚Poor Boy Hero' geschrieben unmittelbar bevor er starb. Er erzählte die traurige Geschichte seines musikalischen Niederganges und wie ich gelobte diesem Weg niemals zu folgen. Ich würde dem zustimmen. Wie auch immer, ich vermisse Elvis oder John nicht, weil sie sehr stark präsent sind.
Cheers, ig

Von: Gajic (gajic@sympatico.ca)

Hallo Ian,
Ich würde gerne meinen Dank ausdrücken für deinen Einfluss auf mich als Musiker. Ich bin seit 30 Jahren Musiker und war einer Vielfalt von Musik in meiner Ausbildung als klassischer und Jazzgitarrist ausgesetzt. Ich habe in den letzten 14 Jahren Musik an mehreren High Schools in Hamilton, Ontario, Kanada, unterrichtet und habe Beispiele deiner Vokalmelodien verwendet um die Schüler Komposition von Melodien zu lehren.

Ich erinnere mich wie ich "Child In Time" und "Fireball" zum ersten Mal gehört habe als sie veröffentlicht wurden, es ist noch immer großartig diese CDs laufen zu lassen - ich scheine ihrer nie müde zu werden. Ich habe dich im Elmacombo in Toronto getroffen als du deine Soloband hattest. Ich war ein überzeugter Rocker mit langem schwarzem lockigen Haar in einer Deep Purple Cover Band der darauf hoffte in deiner Band zu spielen nachdem Purple aufhörte, aber ich habe dies dir gegenüber zu der Zeit unseres Treffens nicht zum Ausdruck gebracht. Danke dass du sehr empfänglich und positiv in deiner Konversation mit mir warst. Es war sehr voller Empfindungen und hinterließ mich mit einem sehr positiven Bild davon wer du warst.

Sing weiter für uns alle, ich bin sicher dass da Hunderte oder Tausende von uns sind die dasselbe wie ich fühlen in Bezug auf deine Melodien. Du bist der Feuerball Sänger des zwanzigsten Jahrhunderts!

Sing weiter!
Vas Gajic

 

Hallo Vas,
Danke für den Brief und die Erinnerungen. Ich habe in letzter Zeit eine Menge Flamencogitarre gehört und jetzt bin ich bereit für etwas klassische und Jazzgitarre. Also kam dein Email zu einer guten Zeit. Irgendwelche Empfehlungen?
Cheers, ig

Von: Frank Fitzgerald

Hallo Ian,
ich würde gerne wissen welche Instrumente du spielen kannst und welche du am meisten magst. Du scheinst immer eine tolle Zeit mit den Congas und der Harmonika zu haben aber ich denke ich habe dich auch mit einer Gitarre gesehen. Ebenso, danke für all die großartigen Songs sowohl alt wie neu. Ich habe gerade die "Concerto"DVD angesehen und ich mag wirklich die Art wie die Band und das Orchester zusammen klingen. Sehr kraftvoll aber auch sehr musikalisch, cool!

Ich war auf dem Konzert in Mansfield MA während der letzten Tour und es war soooo viel Spaß!

Nochmals danke,
Frank Fitzgerald

 

Hallo Frank,
Danke für die Kommentare und Frage. Ich liebe es meine Gitarre zu spielen und ich sitze oft die ganze Nacht herum und spiele und singe einfach. Es ist nichts was irgendjemand gerne hören würde, mehr eine Art Training wo ich Rhythmen und seltsame Melodien erforsche. Ich habe eine ziemliche Sammlung von Perkussionsinstrumenten zu Hause und ich sitze oft unendlich lange da und klimpere mit Tempelglocken oder Handtrommeln oder Claven. Die Harmonika ist ein weiterer Liebling und ich war überrascht zu sehen wie eine Blues-Harmonika so perfekt zu einem Griechischen Stil passen konnte als ich einen Song namens Getaway mit meinem Freund Michalis vor ein paar Jahren in Athen aufgenommen habe.
Cheers, ig

Von: James Heseltine heseltin@cygnus.uwa.edu.au

An Ian Gillan:
Ich habe mich seit einer langen Zeit gefragt was die Bedeutung des Textes des Songs Perfect Strangers ist. Vor ein paar Jahren habe ich jetzt eine Theorie auf einer DP Website gepostet. Die Reaktion von anderen Usern war positiv, aber, nun, jetzt kann ich den Mann fragen der diesen selben Text verfasst hat. Die Theorie ging so. Der Song war tatsächlich ein Tribut an die Fans, und über die Hilflosigkeit der Beziehung zwischen Künstler und Publikum.

Du stellst die Frage die vielleicht Künstler in der ganzen Welt und über alle Zeiten hinweg bewegt wenn sie über ihre Sterblichkeit nachdenken und Ruhm und Einfluss: Kannst du dich an meinen Namen erinnern während ich durch dein Leben gleite. Du bist dir der Bedeutung deiner Kunst bewusst, und Kunst ist es (ich meine das nicht als Kompliment sondern als ein Festhalten einer Tatsache) und wie für den eingefleischten Fan die Musik wirklich durch sein Leben fließt. Sie wird zu einem Punkt der Bezugnahme und des Vergleiches. Das Interessante daran ist dass du als Performer und selbst Fan von Elvis, jedenfalls in der Position bist dass du dieses bewundernde "Fan Gefühl" verstehst, und all das was es bedeutet, während du zur selben Zeit das Objekt dieses Gefühles bist. Ein Gefühl, nehme ich an, kann sowohl befriedigend als unbehaglich sein wenn du am passiven Ende davon bist. In diesem Sinne ist es nicht nur wahr dass ich das Echo deiner Vergangenheit bin, sondern es ist auch wahr dass "wir das Echo deiner Vergangenheit sind".

Der nächste Absatz spricht von der Erfahrung, auf der Bühne zu stehen wenn die Bühnenlichter über das Publikum schweifen. Als Bassist in einer kleinen Coverband erinnere ich mich daran dass wir einen Neujahrsauftritt in Kalbarri auf der Ladefläche eines Sattelschleppers hatten. Als die Bühnenlichter über das Publikum hinaus leuchteten sah ich tatsächlich entfernte Gesichter leuchten. Und so muss es für dich ausgesehen haben dass Ich tausend Krieger gekannt habe. Ich brauchte ein Jahr um die Verbindung zwischen meiner persönlichen Erfahrung und den Gesichtern die in Perfect Strangers in der Entfernung leuchten zu machen. Aber das schien mir den Schlüssel zu geben um den Song zu verstehen.

Und der Scheinwerfer, der alte Super Trouper, wie ich kürzlich entdeckte, der auf dich leuchtet würde wie ein Strang Silber sein der durch den Himmel hängt. Und ich nehme an es würde mehr berühren als wir sehen wenn du durch die allgebende Person des Künstlers gehst, die Unschärfe zwischen dem was du bist und dem was du tust. Und für die Zuhörerschaft (und den Künstler) beschwört die Atmosphäre eines Rock-Konzertes unbekannte Geister herauf, die Stimme von Zeitaltern.

Jedes Mal wenn du das Wort "you" in dem Song verwendest, gibt es einen ausgeprägten Doppelsinn zwischen Bezug auf das Publikum und Bezug auf dich selbst.

Zum Schluss, wenn wir (die Fans) der Musik im Radio, auf CD oder auf einem Konzert zuhören, beschwörst du uns und gibst uns die melancholische Warnung "Wenn du mich im Wind reden hörst, musst du verstehen: wir müssen vollkommen Fremde bleiben". Die Tatsache dass dieser Song der einzige ist der aus der Perfect Strangers Ära überlebt hat gibt uns eine Ahnung bezüglich der Bedeutung dieses Songs. Da muss es eine überwältigende Doppeldeutigkeit geben jedes Mal wenn du ihn singst.

Okay Ian, jetzt bin ich fertig. Ich bin 31 Jahre alt und ich habe Deep Purple gehört seit ich 11 (oder jünger) war und die Band wurde wirklich zu einem Echo meiner Vergangenheit. Danke für die Vorstellungen über die Jahre (ich habe euch in Perth '84, und '99 gesehen). Danke für die weisen Texte, und die verrückten, die klugen und sogar die dummen. Viel Glück für das neue Album, ich hoffe euch in Perth im März zu sehen - habe die Tickets noch nicht gekauft, aber sie machen noch immer Werbung also nehme ich an es ist noch nicht ausverkauft.

James

 

Hallo James,
Das ist eine ziemlich tiefgründige Interpretation und ich würde sagen du hast vollkommen recht. Du hast recht bezüglich der Tickets, sie sind noch nicht ausverkauft. Bislang sind es ungefähr fünfundzwanzig Tausend, was ich für ziemlich gut halte, aber wir müssen noch immer etwas tun. Ich freue mich darauf.
Cheers, ig

Zurück zum
Back to the Q&a index