Questions - you got 'em; answers - we got 'em

81 - Armenien, die Ecke um Verwirrung aufzuklären, Das Orkut Grillen,
Das Vergnügen von Euklid, noch immer am Laufen…..offensichtlich

Von: Neil

Hallo, keine Ahnung ob dies der richtige Ort ist dies hinzusenden aber

Weiß nicht ob das möglich ist, aber gibt es einen Weg die Rock Aid Version von Smoke oder einen neuen Remix für die Hilfe für das Haiti Erdbeben wieder zu veröffentlichen.

Danke,
Neil

 

Hallo Neil,

die neue, neu abgemischte Version von 'Smoke on the Water' Live Aid Armenia wird bald wiederveröffentlicht - bleib dran.

Nach zwanzig Jahren arbeiten wir noch immer auf den Wiederaufbau der Schule und der Konzerthalle in Gyumri hin, das - wie Spitak - eine Zerstörung mit wenigstens 25.000 Todesopfern und Gott weiß wie vielen Verletzten und Obdachlosen erlitten hat.

Während meines Besuchs dort im Mai 1990 (siehe Gigography in den Caramba Kellerarchiven) stellte mich der Bürgermeister von Spitak einer alten Dame vor die unter der Türe ihres temporären Heims in dem 'Italienischen Dorf' (exzellente in sich geschlossene Module die mit Vorstellungskraft designt waren) stand.

Sie hielt ein gerahmtes Porträt ihrer erweiterten Familie; Ehegatte, Kinder, Enkel und Urenkel. Da waren neunundzwanzig von ihnen und achtundzwanzig waren tot - alle verloren. Die Fotografie was alles was noch übrig war; sie war die einzige Überlebende.

Die Dinge gehen ziemlich gut weiter mit einer Menge Unterstützung von Politikern und Geschäftsleuten.

Ich konnte eine ordentliche Menge für die Sache aufbringen mit zwei Wohltätigkeits-Shows kürzlich in Yerewan.

Ebenso arbeite ich an einer Idee mit Tony Iommi.

Auf dem Flug heim von Armenien entschieden wir, einen oder zwei Songs zu schreiben und eine Ad Hoc Band zu formieren - speziell für Gelegenheiten von Spendensammlungen - genannt 'Who Cares'. Jeder Liveauftritt sollte mit einer nebulosen Besetzung sein und diese Pläne sind noch immer auf dem Zeichenbrett, aber wir haben eine Bewegung in die richtige Richtung gemacht indem wir mit dem Schreiben angefangen haben. Ich besuchte Tony kürzlich und wir entwickelten ein paar Songs die nicht allzu schrecklich sind. Hoffentlich können wir sie in der nahen Zukunft auf Vordermann bringen und noch mehr Geld aufbringen um dem Programm zu helfen.

Ich denke deine Idee, den Haitianern zu helfen, ist bewundernswert und natürlich waren wir alle schockiert über die tragischen Auswirkungen von deren Katastrophe. Wie auch immer, ich denke es ist am besten all meine Anstrengungen dorthin zu richten wo sie am effektivsten sind.

Ich sehe dass eine Menge von fantastischer Energie und Wahrnehmung auf Haiti gerichtet werden, aber nach zwanzig Jahren ist noch immer Arbeit in Armenien zu tun.

Cheers, ig

Von: Martin Burton

Hallo,

ich emaile dir und versuche, einige Verwirrung aufzuklären die ich bezüglich Ian Gillans Buch "Smoke This!" habe.

Wurde das Buch jemals als Buch und CD veröffentlicht (ungeachtet der aktuellen Version die mit der Gillan's Inn Dual-Disk erhältlich ist)?

Ich frage weil ich eine Anzeige als Audiobuch auf Amazon gesehen habe. Ich habe es bestellt aber keine CD ist angekommen, nur das normale Taschenbuch. Auf der DPAS Webseite wird es als mit CD gezeigt, aber keine Titelliste ist verfügbar. Ihr Online-Shop sagt dass sie "nicht in der Lage waren, mehr (Kopien) zu bekommen, da der Lieferant im Dezember 2008 bankrott ging." Und sie können nicht sagen ob es mit oder ohne CD ist.

Also bin ich wirklich verwirrt!

War es immer nur ein Buch? Oder vielleicht eine limitierte Edition mit einer CD?

Ich wäre sehr dankbar wenn du es mich wissen lassen könntest.

Danke,
Martin Burton

 

Hallo Martin,

es war immer nur ein Buch - es gibt kein Audio oder eine CD.

Wie auch immer, ich kann die Verwirrung verstehen, da Amazon es als '+Buch' bewirbt.

Weiß wirklich nicht weshalb, aber mach dir keine Sorgen, du verpasst überhaupt nichts.

Cheers, ig

Von: Renato França

Lieber Mr. Gillan,

Wir, die Gemeinschaft von Deep Purple in Orkut, möchten dir einige Fragen stellen. Die meisten von uns sind aus Brasilien.

Rodrigos Frage
- Mr. Gillan, werden wir eines Tages ein Livealbum haben mit Songs die nie live aufgenommen wurden?

Marcelos Frage
- Was bedeutet der Text von 'When A Blind Man Cries'?

Robertos Frage
- Was waren die Gründe dafür dass Jon Lord Deep Purple verlassen hat? Man sagt es war Ruhestand, aber wir alle wissen das, dann was ist der wirkliche Grund?

Bruno fragt
- werden wir eines Tages eine Live DVD haben die in Brasilien aufgenommen wurde?

Aurelios Frage
- Warum singst du Burn nicht?

Renatos Frage
- Beziehen sich die Songs 'Loosen my Strings' und 'Fingers to the Bone' auf Blackmore?

Danke
Renato França

 

Hallo Renato,

Danke für die Orkutischen Fragen. Ich werde sie der Reihe nach beantworten.

1) Hallo Rodrigo... Ein Livealbum mit Songs die nie zuvor live aufgenommen wurden ist überaus unwahrscheinlich. Allerdings sind schon seltsamere Dinge passiert - ich habe kürzlich CDs signiert von denen ich nie wusste dass sie existieren. Nicht illegal - offiziell! Und nicht nur Eine - oh nein, da gibt es zwei oder drei (tausend?) Artikel da draußen über die ich nichts weiß - nada!

Nun bin ich sicher das ist das Resultat meiner Verträumtheit (Gillan pass auf!) Und, da jetzt alles in wackligem Sound und Bild bei jeder Show aufgenommen und für jedermann auf ihren Geräten verfügbar ist, bin ich sicher dass jede neue Ergänzung in unserem Repertoire nicht unbemerkt bleiben wird, außer vielleicht von mir.

2) Marcelo… When a Blind Man Cries erzählt eine Geschichte vom Blues (Geistiger Zustand) der von einer benachteiligten (blinden) Person gefühlt wird die - schlussendlich - zum Weinen gebracht wird. Die gemachte Beobachtung ist die, dass vollkommen leistungsfähige Personen (Verallgemeinerung) über jede Unannehmlichkeit, um die herumzugehen von ihnen erwartet wird, jammern und winseln können während Jene die mit einer Behinderung geboren sind (Verallgemeinerung) dazu neigen, mit dem Leben weiterzumachen - sie beklagen sich weniger. Ironie, nicht? Wenn du nach der Bedeutung von solchen Dingen forschen willst solltest du in die Abteilung Wordography in den Kellerarchiven hier auf Caramba navigieren. Nummer 66 wird dir eine etwas farbenreichere Version vom Obigen geben.

Was den Lieben Jon angeht, ich weiß wirklich nicht worauf du abzielst, aber er hatte wirklich genug vom intensiven Touren und hat jetzt eine wundervolle Zeit, all seine Musik nachzuholen. Das ist der wirkliche und einzige Grund. Ich liebe und bewundere diesen musikalischen Gentleman noch immer sehr.

3) Bruno… Generell gesprochen bin ich kein großer Fan von Livealben; sehr wenige fangen den Moment und die Aufregung der geteilten Erfahrung bei der Vorstellung selber ein. Dies deshalb, weil sie von ein oder zwei entfernten Leuten gehört oder gesehen werden, anstatt von den Tausenden die zu der Zeit dort waren. Dies ist offensichtlich eine Minderheits-Ansicht, und falls wir jemals ein weiteres offizielles Album machen würden, dann wieso nicht Brasilien…

4) Aurelio… ich denke ich habe dies tausend Mal beantwortet, aber lass es uns so ausdrücken… würdest du gerne Liebe mit dem Freund deiner Ex-Geliebten machen?

5) Renato… Lieber Himmel, was für eine Idee - nein, natürlich nicht.

Loosen my Strings ist über zwei Dinge… zuallererst kam der Titel von einer unglücklichen Erfahrung die ich machte als ich es versäumte, die Saiten meiner Takamine Gitarre zu lösen als ich sie für einen Flug eincheckte. Sie endete mit einem verbogenen Hals, weil die Saiten schrumpften. Dann fing ich an, an meinen eigenen Körper vor und nach einer guten Massage zu denken.

Fingers to the Bone ist ein alter Ausdruck und bezieht sich auf sehr harte manuelle Arbeit (Ich arbeitete mir die Finger wund) und wurde direkt inspiriert von Steves Geschichte über Farmer, denen in harten Zeiten ihr Land von Geldverleihern weggenommen wurde.

Cheers, ig

Von: Gary Spencer

Hallo Ian

Mein Sohn George und ich hatten das Vergnügen dich Backstage zu treffen und waren überwältigt von DP in voller Fahrt. Wenn du irgendeine historische Gestalt hättest treffen können, wer wäre das.

PS freue mich auf ein baldiges weiteres fantastisches Album

Gary Spence

 

Hallo Gary,

ich hätte es genossen, Euklid von Alexandrien zu treffen.

Ich wurde einmal gefragt mit wem ich eine einsame Insel teilen möchte.

Ich wählte Wladimir Putin, Robert Mugabe und Britney Spears (hätte beinahe ihren Namen vergessen aber fand ihn auf Celebrities Flashing).

Die Idee war dass ich eine erleuchtende Unterhaltung mit Mr. Premierminister von Russland hätte (dem ehemaligen und zukünftigen Präsidenten), während Britney und Robert eine entfernte Palme finden könnten unter der sie sitzen und sich einander gegenseitig erklären könnten.

Entschuldigung, ich dachte du sagtest hysterisch.

Cheers, ig

Von: Dave Tuting

Willkommen in 2010 und möge es so gut sein wie die letzten Gott weiß wie vielen Jahre!

Nachdem ich bei Caramba nach einer Abwesenheit von mehreren Monaten auf meiner Seite aufgeschlossen habe, habe ich ein paar Fragen/Beobachtungen für dich.

Zum Ersten, was zur Hölle ist Giransanvellybadamellicatobrame, das in Via Miami erwähnt wird? Oder habe ich die Antwort in einer früheren Q&A verpasst?

Zum Zweiten, an Tovisi Eniko, in der letzten Q&A, ich kann bestätigen, es ist wahr was du (Ian) über die srogs(??) sagst. Meine Tochter, jetzt 22, plündert permanent meine Vinyls, nachdem sie in ihren prägenden Jahren all den üblichen Teenager-Mist gehört hat. Ja, letztlich schätzen sie wirklich 'ordentliche' Musik!!!

Zum Dritten, warum wirst du beschrieben als 'Ian Gillan, früher bekannt als Sänger für Deep Purple, Ian Gillan Band und…' (Absolute Radio). Als was bist du jetzt bekannt?

Zum Vierten (ein echter Wurm? entschuldigung, Wort) sende ich ebenfalls meine Liebe und besten Wünsche an Ronnie in dieser schwierigen Zeit. Ich sah ihn mit Rainbow beim allerersten Monsters of Rock überhaupt, damals Neunzehnhundert-und zu Tode gefroren!

Und zum Letzten (fünftens?) Hat dein weiblicher Nachwuchs jemals das Jobangebot in diesem netten (relativ) neuen Fischrestaurant ums Eck bei dir zu Hause angenommen? Ich frage weil ich das Till System dort installiert habe und gehört habe dass du ein- oder zweimal dort gegessen hast wenn du nicht auf Tour warst. Vielleicht werde ich ein Buch schreiben, 'Ian Gillan, Mein (Winziger) Anteil An Seinen Gastronomischen Freuden'!

Alles Gute für dich und die Deinen und ebenso DP.

Freundlichste Grüße
Dave

(PS Es ist langsam Zeit dass du ins Pitz in MK zurückkehrst. Es ist eine Weile seit Toolbox und ich hatte seither nur vor ein paar Jahren die Gelegenheit dich im Astoria zu sehen)

 

Hallo Dave,

einige interessante Fragen, das.

Giransanvellybadamellicatobrame kann wie folgt aufgegliedert werden:

Ah, aber zuerst eine Erklärung zum Song Via Miami…Ich hatte unzählige Gepäckstücke auf dem Flughafen Miami auf dem Weg zu anderen Bestimmungsorten verloren:- Dieser Knotenpunkt von Untauglichkeit, Zweiter nur hinter London Heathrow als verzweifelndes Beispiel für den öffentlichen Dienst in der Reiseindustrie. Ich bin seit einer langen Zeit nicht mehr über Miami geflogen, also kann es sich verbessert haben, aber meine Tochter ist von LHR gestern abgeflogen und ist in Havanna sans Gepäck angekommen; also keine Chance dort.

Der Text erzählt die Geschichte von verlorenen Koffern und wo sie auf ihren Reisen sein könnten, nicht übereinstimmend mit meinen Reiserouten; eine Endstation kann man sich als Japan vorstellen.

In Japan, bei meinem ersten Besuch, wurde ich sehr höflich von den Leuten bei Toshiba/EMI als Gillan San angesprochen.

Seither habe ich mich durch die durch die Gnade des Alters dazu verbessert, Mr. Gillan zu sein.

Es ist eine wohlbekannte Tatsache dass die Japaner ihre Ls und Rs gut sagen können, aber wegen einiger Verschrobenheiten im frühen Lernen von Englisch haben sie sie verkehrt herum. Also war Gillan San so wie ich es hörte Giran San.

Also zurück zu 'wie folgt'… wir haben den ersten Teil des Puzzles, und wenn du diesem Gedankengang folgst wirst du sehen dass wir damit enden dass die Japaner den Amerikanern in Miami Airport die Schuld geben am Nicht-Erscheinen meiner Ausstattung… und die ganze Zeit war ich in Montserrat.

Übersetzung - Mr. Gillan (Giransan) Es tut uns sehr leid (vellybad) Aber es ist die Schuld der Amerikaner (amellicatobrame).

Macht das für dich irgendwelchen Sinn?

Nachdem wir eine große England-Tour gemacht hatten, nicht sicher welche, könnte die mit Lynyrd Skynyrd gewesen sein, hatte ich einen Drink mit einem Kumpel im The George, Axminster. Wir sprachen zufällig über die phänomenale Untergrund-Begeisterung die mit DP passierte, und wie erstaunlich es wäre dass wir nach all diesen Jahren so viel touren und so viele Leute zu den Shows anziehen konnten, von denen viele so jung waren.

Ich sagte zu meinem Kumpel 'Es ist unwirklich, die Musikpresse hat weder eine von diesen Shows besucht noch über eine berichtet. Wenn man nicht selbst dort gewesen wäre, hätte man nicht gewusst dass wir im Land gewesen sind.'

In diesem Moment kommt Steves Freund herein. Wir werden uns vorgestellt und eine weitere Runde wird bestellt.

Seine Augen leuchten auf, da er ein großer Fan von Deep Purple ist. Wir schütteln uns die Hände und er sagt 'Also, läuft es für euch Jungs immer noch?'

Ich musste einfach lachen…wie ich sagte - du musstest dort sein.

Also, wenn ein Radiosprecher oder Seinesgleichen mich als 'früher bekannt…' beschreibt, bekomme ich Beistand vom Gefühl dass, unter all den krassen Schubladisierungen, die wir über die Jahre erduldet haben, mein Liebster der 'Untergrund' ist.

Cheers, ig

Zurück zum
Back to the Q&a index