Questions - you got 'em; answers - we got 'em

90 Trauriger Arsch bekommt 'das Auge' von verrückter Katze, Prominenten-Abneigungen, Stuttgart und vor-Frühstück-Orgien, über die Wichtigkeit in einer Instrumentalgruppe gut beschuht zu sein, Wiedererscheinen des selbst-identifizierten Arschwiesels, Käse & Religion, Dr Watter wird voll geshakespearet

Von: Jo Drake

Ich weiß, du wirst wahrscheinlich denken, ich bin ein trauriger Arsch, aber trotzdem .. Ich habe letzten Sonntag einen Streuner aufgenommen, nachdem mir auf die Tränendrüse gedrückt wurde, als ich eine Facebook-Anzeige gesehen habe, in der jemand gesucht wurde, der diesen deprimierten Kater nimmt. Sein Besitzer ist gestorben und keiner kam, um ihn zu retten, und er war drei Wochen lang in einem Käfig in einer Hunderettungsstelle in Essex. Er sah aus wie eine verrückte Katze, als ich ihn zum ersten Mal sah, seine Augen vorgewölbt, und er sah sehr aggressiv und verängstigt aus. Ich habe ihn trotzdem ausprobiert, und jetzt beruhigt er sich und verhält sich wie eine normale Katze und putzt sich wieder. Er wurde 'Mr Tibbs' genannt, nicht wirklich genug Rock 'n' Roll für mich, deshalb wurde das schnell zu 'Gillan' geändert :)


Lieber Jo,

schau mir in die Augen........



..,cheers, ig


Von: Andrew Lamb

Hallo Ian, ich neige normalerweise nicht dazu, an Prominente zu schreiben. Ich bin nicht sicher warum, aber nein. Ich habe deine Arbeit durch und durch genossen, seit ich klein war, und ohne Zweifel bist du teilweise für einige Prozent meines Hörschadens verantwortlich, obwohl ich diesen Prozess sicherlich genossen habe. Ich muss mich mit dem Wissen trösten, dass ich auch für einen winzigen Prozentsatz deines Hörschadens verantwortlich bin, aber wahrscheinlich in geringerem Ausmaß. Hersteller von Hörgeräten sollten dir einen kleinen Anteil ihrer Wertschätzung für deinen Beitrag zu ihrem Wohlstand geben.

Wie mein eigenes Alter voranschreitet und meine Sinne abnehmen, habe ich festgestellt, dass das, was ich am meisten an unserer sehr kleinen Gemeinschaft zu schätzen gelernt habe, dein Humor ist. Danke.

Ein gutes Grinsen ersetzt viele andere Formen des Vergnügens und ist weniger abträglich gegenüber meinem Gastgeber als frühere Formen von äh… Unterhaltung könnte man sagen.

Andrew Lamb
Internationaler Playboy (zeitweise ausgesetzt in den Tennessee-Hügeln)


Lieber Andrew,

Ich schreibe auch nicht an Prominente, aber…Internationaler Playboy - Wow! Ich bin beeindruckt.

Ich habe diesen glanzvollen Status angestrebt, aber mich niemals qualifiziert. Alle meine Schullehrer waren sich einig, dass ich es niemals zu etwas bringen werde. Vor allem der Karriereberater, der mir gesagt hat, wenn ich ein Internationaler Playboy werden will, müsste ich mich ein bisschen mehr herausputzen. Dann wurde ich von der Musik abgelenkt und seitdem geht's nur noch bergab.

Bezüglich deiner Ohren… es ist das Beste, sie zu umklammern, wenn sie von übertriebener Lautstärke bedroht werden. Oder mach es wie ich und stell dich mit dem Rücken dazu; dann bist du durch deine Ohrenklappen geschützt. Ich bin kein großer Fan von Surround-Sound, oder Quadrophonie wie es im letzten Jahrhundert genannt wurde, weil es da kein Entkommen gibt.

Fröhliche Jagd, ig


From: Helge Andreas Mayschak (*)

Lieber Ian,

vielen Dank für die Tickets und die wunderbare Show in Stuttgart.

Alles lief prima (wenn auch unerwarteter Weise), ich bekam meine Tickets frühzeitig und war rechtzeitig drinnen, um einen guten Platz zu finden (10. Reihe oder so in der Mitte), um die Show zu sehen.

Deine Kostüme waren witzig. War es nur für Halloween oder machst du das bei jeder Show auf dieser Tour (die deutsch Mailing-Liste des The Highway Star wurde geschlossen, deshalb bin ich dieser Tage nicht so gut informiert wie früher)?

Die Show selbst war fantastisch. Eine perfekte Mischung aus altbekannten und neuen Songs. Beim Umherschauen konnte ich feststellen, dass die neuen Songs den Leuten um mich herum nicht unbekannt waren, und die Reaktionen zeigten, dass die Leute sie mochten.

Aber das Erstaunlichste war mal wieder deine Stimme. Wie schaffst du es, dass du scheinbar jedes Jahr besser klingst? Ist das nur Einbildung? Ich denke nicht. Offensichtlich tut dir der Mangel an exzessiven Backstagepartys gut ;-))

Also nochmals danke und alles Gute für den Rest der Tour.

Wir alle hoffen dich bald auf der nächsten Tour wieder zu sehen. Warum machst du nicht mal eine Tour mit deinen eigenen Songs? Du veröffentlichst eine Menge toller Solowerke, aber scheinst sie nie live auf der Bühne aufzuführen, zumindest nicht in Deutschland.

Cheers,
Helge
(*) Östlich oder westlich von Stuttgart - (ed)
Steve-ed, ich wohne immer noch östlich von Stuttgart (Helge, Übersetzer)


Lieber Helge,

danke für deinen netten Brief. Es ist wahr, ich feiere nach den Shows nicht mehr so viel wie früher, ich habe heutzutage alle meine Orgien vor dem Frühstück; dann mache ich ein Nickerchen im Flieger zur nächsten Stadt.

Ich habe keine Solotour gemacht seit der Gillan's Inn Tour von Amerika vor etwa sieben oder acht Jahren.

Ich denke oft daran, aber ich bin so beschäftigt mit meinem Hauptgig (DP). Etwas Derartiges aufzuziehen muss lange im Voraus gemacht werden, deshalb war ich nicht in der Lage, über das Traumstadium hinaus zu kommen.

Wer weiß?! Vielleicht eines Tages. Cheers, ig


Von: Marie Rose

Hi Ian,

Ich bin nur ein weiterer wahrer Langzeitfan von dir und Deep Purple, ich habe Deep Purple in Rock gekauft, als ich 1976 meinen ersten Gehaltsscheck gekommen habe, aber angefangen mich für Deep Purple zu begeistern habe ich 1973. Deep Purple mag eine Instrumentalband sein, wie du es darstellst, aber für mich MUSS die Band dich als Sänger haben, sonst gibt es kein Deep Purple.

Nun denn, nach dem einleitenden "Einschleimen";) (obwohl ernst gemeint) sind hier meine Fragen an dich:

- wie erschaffst du die Gesangsmelodien bei einem neuen Song? Kommen sie einfach so zu dir in deinem Kopf, wenn du den instrumentalen Grundstock hörst oder…?
- warum arbeitest du nicht mehr barfuß? (Ich akzeptiere es, wenn du diese Frage zu persönlich findest und nicht antworten möchtest)

Ich frage nur, weil ich an den "Details" interessiert bin und natürlich weil ich eine neugierige Kuh bin,) Bleib gesund, glücklich und zufrieden!:) Wir sehen uns in Linköping Schweden am 10. Februar 2014!:)

Viele Umarmungen und X
von Marie Rose in Schweden


Liebe Marie Rose,

Danke für deinen interessanten Brief.

Wenn ich sage, dass Deep Purple in erster Linie eine Instrumentalgruppe ist, meine ich, dass damit alles beginnt. Du solltest die Schreibsessions sehen; sie jammen für Stunden ohne auch nur über eine Gesangsoberlinie zu denken. All das während ich versuche durchzuhalten; dum-di-dummend im Hintergrund ohne ein Mikrofon, nach Melodien und Phrasen suchend, die passen könnten. Und gerade wenn ich mit etwas daher komme, lassen sie es fallen und gehen zu etwas anderem über; deshalb habe ich gelernt, geduldig zu sein und zu warten, bis sich die Dinge entwickeln. Sobald sich das Gelee festigt, kann ich an der Garnierung arbeiten.

Bezüglich der Schuhe, nun das Leben kann gefährlich sein ohne sie, wie ich herausgefunden habe. Deshalb, nach einigen Verstauchungen und Verletzungen an meiner Achillessehne und diversen Zehen als Folge von Barfußabenteuern wie Skispringen und dem kürzlich erwähnten Tantrasex mit einer Anakonda (ich wünschte wirklich, ich hätte dafür meine Schuhe angelassen), habe ich beschlossen, dass das Risiko einfach zu groß ist.

Früher in meinem Leben habe ich die Gefahren beim Gebrauch eines Dampfbügeleisens und beim Braten von Schinken, während ich in meinem normalen Zustand der Nacktheit war, entdeckt, und jetzt, leider, ist es für meine Füße an der Zeit, Schutz zu suchen, wenn ich unbesonnenen und spontanen Impulsen erliege. Wie du anhand des Bildes erkennen kannst, bekomme ich von fürsorglichen Freunden Hilfe bei der Fußbekleidung.



Cheers, ig


Von: Alessio Zanelli

Lieber Mr Gunga Din,

Now What?! ist ein fantastisches Stück Arbeit, vielleicht das beste seit Perfect Strangers.

Nun... was? Ich denke ich werde glücklich sein, dieses Album ziemlich viele Jahre anzuhören, aber die Frage taucht spontan auf: wird es ein zwanzigstes Studioalbum geben? Ich weiß, es ist viel zu früh, eine solche Frage zu stellen, trotzdem haben DP's Fans schon seit langer Zeit über so eine Sache nachgedacht: wird die Geschichte irgendwann enden? Oder ist Deep Purple, wie du es mal während eines Interviews gesagt hast, mehr eine ‚Idee' als eine Band werden?

Wer weiß? Vielleicht wird Deep Purple im Jahr 2040 immer noch die Welt bereisen, mit deinen, Rog's, Ian's, Jon's (or Don's) und Ritchie's (oder Steve's) Enkelkindern dann im Line-up!

Sei es wie es wolle, lang lebe Deep Purple! Und ich hoffe ich werde immer noch da sein (obwohl achtzig-irgendwas), um ihre Gigs zu besuchen! Ich freue mich darauf, dich in Mailand am 21. Juli galoppieren zu sehen (du wirst auf der örtlichen Rennbahn spielen, nicht wahr?).

Cheers,
Alessio Zanelli
Italien


Lieber Alessio,

Nenn mich einen Pedanten und Arschwiesel, aber ich habe immer gedacht, dass man eine Bläsergruppe braucht, bevor man für sich in Anspruch nehmen kann, eine Band zu sein. Deshalb ist Deep Purple eine 'Gruppe'. Aber mach dir nichts draus, es spielt wirklich keine Rolle, oder?!

Ich sehe keinen Grund, warum es nicht ein weiteres Album geben sollte; wir alle genossen, ?! zu machen. Wir werden sehen.

Und, es war ein nachdenklicher Moment, als ich an der Möglichkeit herumkaute, DP könnte weitermachen, wenn wir alle unten drunter liegen, im Inferno, wo die bösen Flammen der Begierde höher und höher brennen. Wo war ich? Ah ja, da wir uns weiterentwickelt haben von der Formation in ´68 zu dem lebenden, atmenden Ding, das wir heute sind, vermute ich, dass es für die richtigen Leute möglich wäre, den Namen weiterzutragen. Abgesehen von ein oder zwei unbedeutenden Weggängen haben wir am ursprünglichen Ethos festgehalten, dankbar für unsere Anfänge, die so unterschiedlich und tief verwurzelt waren. Es wurde niemals zuvor getan, aber fast sicher wird es nicht geschehen, weil es Planung benötigen würde und wir haben nie irgendetwas geplant, niemals.

Notiz an mich selbst: Nicht laut denken.

Cheers, Gunga Din


Von: ольга иосафатова

Hallo Ian,

dank ya.Ogromnoe wieder für ein Konzert in Moscow, dein 'spasibo'na Russische Sprache super.ya habe nur eine Frage, zu welcher der Religionen gehörst du in erster Linie? Ich weiß, dass du dich nicht auf eine von ihnen beziehen möchtest, und hier bin ich solidarna mit dir.Spasibo, perfekten Urlaub,

cheese, Olga


Liebe Olga,

Nun, danke, dass du es bemerkt hast; ich schätze meine Reputation als ein geschickter Linguist.

Als ich ein Kind war, war es für Familien normal, zur Kirche zu gehen. Missbilligend zusammengekniffene Augen und ts-ts's von den Nachbarn wurden in die allgemeine Richtung der Langschläfer, Zweifler und Ungläubigen geworfen; Zecher, Agnostiker und Atheisten. Wirklich nicht schlecht wenn man bedenkt, dass ein ts zu werfen eine weniger gefährliche verdammende Sicht ist als jemandes Kopf mit einem Krummsäbel abzuschlagen, was in einigen der theatralischeren Religionen die Bestrafung ist, die dafür ausgeteilt wird, ein Ungläubiger zu sein. Ich habe immer gedacht, das gehe ein bisschen weit.

Da ich ein lebenslanger Außenseiter war, habe ich nie wirklich irgendwo hin gehört, was vielleicht der Grund ist, warum ich ein Zugehörigkeitsgefühl und ein Gefühl des Zwecks als die zwei Dinge schätze, die uns höchstwahrscheinlich glücklich machen. Also, meine Kirche und Religion waren keine Sache der Wahl, sondern, wie alle Religionen, eine Umgebungsplatzierung. Ich habe oft gesagt, dass, wäre ich in Mekka geboren, es höchst unwahrscheinlich wäre, dass ich als Katholik aufgewachsen wäre.

Ich besuchte die Kirche des Guten Hirten, die ein Zweig der Kirche von England ist, definiert als Anglo-Katholisch (seltsam) oder Hochkirche (noch seltsamer). Das ermöglichte es dem Priester, den Weihrauch zu schwingen und mir, Wein zur Kommunion zu trinken. Natürlich schauten wir auf die Niedrige Kirche herab und fühlten uns unschuldiger als volle Katholiken, die immer zur Beichte gingen; kein Rauch ohne Feuer, sage ich.

Ich habe Gemeindeeuphorie erlebt, aber das ist eine andere Geschichte.

Seit diesen Tagen war ich glücklich genug, den Unterschied zwischen Gott und Religion zu kennen. Wenn du Zeit übrig hast, da ist viel geschrieben über dieses Thema in anderen Teilen der Q&A.

Dolcelatte, ig


Von: Andrea Perrault

"Was war es, das du auf der Universität studiert hast?" (Cambridge, bin ich verführt zu glauben?) "Bist du ein Wissenschaftler ebenso wie ein Rocksänger? Oder ein Professor der Philosophie. Dieser Homo Spirit Papilio, du musst viel Zeit für diese Theorie, oder Glaube, aufgewendet haben. Über welche lange Zeit hast du dir Gedanken gemacht über dieses Glaubenssystem, (~optional Oder wurde dieser Glaube wirklich erschaffen, "wenn ich es sagen kann, "weil es wirklich cool klingt??" Oder ist dies nur ein leichtherziger Glaube, den du gestaltet hast?"

Ich bin ziemlich neugierig.

Danke, für deine Zeit und Aufmerksamkeit, du hast einen wundervoll interessanten Geist. ( wenn ich so sagen kann. )

Andrea Perrault


Liebe Andrea,

wie nett, wieder von dir zu hören mit einem weiteren interessanten Brief. Leider endete meine formale Bildung, als ich mich weigerte (kein Schüler hat es jemals gewagt, eine Anweisung von einem Lehrer zu verweigern), einen Bleistift mit meiner Nase zur Vorderseite des Klassenzimmers zu schieben. Das Atemholen meiner Klassenkameraden beraubte dem Zimmer die Luft, was die einzige Erklärung, die ich mir denken kann, für den Wahnsinn ist, der folgte. Dr. Watter, unser Englischlehrer, der nur geringfügig verrückter als ich war, hob meinen Chaucer auf und schlug mich hart auf mein linkes Ohr. Es gab keine andere Möglichkeit, als meine gesamten Werke von Shakespeare anzuheben, sehr langsam, da er vor Wut und Ohnmacht zitterte, und sie heftig oben auf seinen Kopf zu senken. Ich ging hinaus und kam niemals wieder.

Homo Spiritus Papilio (Geist des Schmetterlings) ist der Name, den ich etwas gegeben habe, von dem ich mir vorstelle, es könnte die nächste Phase der Menschheit sein - ein meta-physischer Status. Viele Geschöpfe tun es physisch, aber ich denke, die Menschheit kann und wird zu größeren Dingen emporstreben, sobald sie die Spiritualität ausreift.

Du kannst die mächtige Suchmaschine (oh, wie so mächtig sie ist - ed), die weiter unten angeboten wird, (auf der Titelseite) benutzen, um mehr über dieses Thema zu sehen.

Die einzige Zeit, die ich in Cambridge war, war, um bei der Getreidebörse aufzutreten.

Cheers, ig

Zurück zum
Back to the Q&a index