The complete lyrics - all in good time

24 Vavoom, Ted the Mechanic


(Gillan, Glover, Lord, Morse, Paice) aus dem Deep Purple Album 'Purpendicular'

Irgendwann während der späten 80'er Jahre, wir schrieben gerade das DP Album 'The House of Blue Light', traf ich einen Mann in einer Kneipe in Stowe, VT.

Es war mitten am Nachmittag und ich war aus dem 'Spielhaus' geflüchtet, in dem sich der Rest der Band in kreativer Angst wand. Geplant war, ein ruhiges Eckchen zu finden, wo ich an einer sich gerade gebärenden Idee arbeiten konnte, zusammen mit einem guten Pint inspirierendem Bitter. Gut, soweit der Plan, bis 'was-auch-immer-sein-Name-war' herein spazierte.

Einer dieser Art von Typen; er wollte unbedingt reden, und so gerieten wir in ein lockeres Gespräch. Die nächste Stunde über oder so ähnlich erzählte er mir seine Lebensgeschichte und ich schaffte es, alles auf ein paar Servietten zu kritzeln, die ich in mein Übungsbuch steckte und prompt vergaßии bis sie einige Jahre später zu Boden fielen, als ich mein Zeug sortierte.

Ich war fasziniert, dass es möglich war ein komplettes Leben zusammen zu fassen auf ein paar Servietten. Offensichtlich war es nicht ein ganzes Leben, aber alle die wichtigen Teile davon über die er reden wollte. Unnötig zu sagen, dass alles viel zu langweilig war um einen Song zu rechtfertigen, aber ich nahm ein paar Schnipsel und gebrauchte dann meine Phantasie. Sein Name war nicht Ted, ist es aber jetzt, und Mechaniker war er auch keiner.

Noch niemals zuvor hatte ich in einem Dialog das Wort Vavoom gehört, bis es einer meiner Freunde, 'Twinks', gebrauchte, um diese Art von Dingsbums zu umschreiben, das ein Mädchen haben sollte, wollte es im Leben weiterkommen. Mit 'Art von Dingsbums' ist der Beckenstoß gemeint, perfektioniert von einer der Künstlerinnen im Cabaret Club in Orlando. Das war zu einer Zeit, als es noch ein richtiger Strip Club war, mittlerweile tragen sie alle Schlüpfer, erbärmlich, oder exakter formuliert, echt blöde!

Vavoom: Ted the Mechanic

(Gillan/Glover/Lord/Morse/Paice)

Playing pool and drinking beer
Nothing more'n the
Occasional tear
But this man's life goes on
And he gets
Greased all over
From time to time
At the strip joint, where we met
He said 'Hi, my name is Ted
See that one over there
That ball of thunder
Every time she goes Vavoom,
I wiggle in my chair
Can I buy you a beer?
What a guy

'I've had a few myself' he said
'But I never quit when I'm ahead
Too many rules and regulations
Stupid laws designed by fools behind closed doors
And another thing I won't discuss is religion
It always causes a fight
Vavoom
There she goes again
'How does she do that' said Ted

And he told me
Of those injustices (that)
He had suffered in his life
His wife and kids
And boss and dogs
And neighbours
Raising Cain and causing strife
They were forever whining
Bleating howling yapping
Screeching moaning crying
Vavoom
He fed them well
He kept them warm

Thing about Ted
He didn't really care
Nothing much got in his hair
And the beauty of it was
That he was right
He was big as a truck
And fast as a door
(What's that?)
He was always right
The banjo player took a hike
What's that song
I used to like
Vavoom
He was big as a truck
Fast as a door - Ted
Ted the mechanic

Top man our Ted

Return to:
back to the Wordography index