The complete lyrics - all in good time

54 Before Time Began

(Airey, Gillan, Glover, Morse, Paice)
Aus dem Deep Purple Album Rapture of the Deep

Jeden Tag meines Lebens entdecke ich
Jemanden, der meine Schwestern und Brüder ermordet
Im Namen des einen oder anderen Gottes
Was weißt du?

Es ist nicht unüblich für Krieger von entgegen gesetzten Streitkräften, zu behaupten, "Gott ist auf meiner Seite". Dieselben Kriegführenden und vielleicht noch bedeutsamer ihre Befehlshaber erklären ebenso, "es gibt nur einen Gott". Mit dem größten "Respekt" vor ihnen allen kann ich diese gegensätzlichen und selbst-dienlichen Phrasen nicht vereinbaren.

In einem spirituellen Sinn brauche ich zwei Dinge, um glücklich zu sein, um zu existieren. Ich brauche ein Gefühl des Zwecks und ein Zugehörigkeitsgefühl. Ob es für alle das gleiche ist, weiß ich nicht, weil die Komplexität der menschlichen Natur jedes Verständnis übertrifft, aber wenn dieses Konzept der Fall sein sollte, dann könnte es einige der Geheimnisse des Lebens erklären.

Wir verbringen eine Menge Zeit damit, das Unbekannte zu studieren, und relativ wenig Zeit, solche Dinge zu erforschen, die wir als gegeben hinnehmen. Wie kommt es, dass sich eine Mutter ans Herz fasst, wenn ihr Sohn auf einem fernen Schlachtfeld stirbt? Wie weiß ich, was du denkst? Wie können wir Gefahr spüren? Sind Vorwarnungen unvermeidlich - wenn man der Chance auf richtiges Raten betrachtet?

Wie wenig wissen wir über solche Dinge und wie selten werden sie auf konstruktive Weise diskutiert.

Ein ‚Spiritualist' wird im allgemeinen mit Spinnern und unheimlichen Sekten in Verbindung gebracht. Obwohl für mich die Idee, über die wunderbare Kompliziertheit der menschlichen Seele zu rätseln, nur bedeutet, der selben Gedankenlinie zu folgen, der alle Religionen folgen, obwohl individuelle Gedanken in diesem Gebiet über die Jahrtausende verteufelt worden sind.

Soweit ich weiß hat kein Chirurg - während er tief in das Gehirn oder Herz mit einem Schneidewerkzeug eindrang - jemals "Heureka, ich habe die menschliche Seele entdeckt!" gerufen. Nein, diese besondere Entdeckung wurde vor Urzeiten von religiösen Führern gemacht, und unser fragender Verstand wurde seit dem erstickt oder umgeleitet.

Ein Teil von mir - der Teil von mir, der dominanter wird, während ich die Hypothese rationalisiere - erforscht das Konzept der menschlichen Mutation in einen metaphysischen Zustand. Ich stelle mir vor, wie sich einige von uns in eine empfindungsfähige Energiekraft verwandeln - eben ohne diese komischen Dinger, die wir Körper nennen. Wie Raupen zu Schmetterlingen mutieren, weil Raupen nicht fliegen können.

Wir könnten für eine Weile über unserem traditionellen Heim herum schweben, bis wir gelernt haben, mit uns umzugehen, und dann zu neuen Weidegründen abzischen.

Wir haben nicht genug Zeit, das Universum auf irgend eine andere Art zu bereisen. Sicherlich kommen diese kleinen Blechmaschinen - Raumschiffe - immer weiter weg von unserem kleinen Felsen, aber ach so langsam. Doch ich kann mich selbst zu entfernten Galaxien in einem Augenblick denken. Da, es ist doch möglich, schneller als das Licht zu reisen, aber wir müssen die Last los werden.

In die andere Richtung gewandt gab es den Großen Knall und all dieses interessante Gerede von "theoretischen" Physikern über die "Tatsache", dass nichts vor dem Augenblick der Schöpfung existierte. Wenn ich so etwas wie die wahre Bedeutung von Unendlichkeit und Ewigkeit begreifen kann, und dann den Anfang von Allem betrachte, werde ich wissen, dass etwas davor kam.

Von unserem Universum in endlichen Begriffen zu denken ist wie zu sagen, die Erde ist flach. Unendlichkeit bedeutet für immer, nicht wie Erdgebundene parallele Linien (kein solch Ding wie parallele Linien), die - aus praktischen Gründen - so weit existieren können, wie die Seite es erlaubt; oder so weit wie wir wissen und ein bisschen darüber hinaus.

Es erscheint offensichtlich, dass unser Universum kein einzigartiges Ereignis ist. Wenn wir körperlos werden, mit dem Licht reisen, mit einem frischen und gesunden Menschenverstand für den Zweck, würden wir auf der Reise über dieses Universum hinaus unter einander in unserem neuen spirituellen Kollektiv reden, oder würden wir immer noch unsere kleinen Zankereien und Morde im ständigen Kampf um Souveränität haben?

Es ist trotz allem menschliche Natur.

Before Time Began

(Airey, Gillan, Glover, Morse, Paice)

The daylight fades
And the stars come out
But there's never much to talk about
Another day
Goes rushing by
And here we are just wondering why
We have to belong
With a sense of purpose
That's all we need
Without them we're worthless
Ah, we've come so far
Hmm, but then again
All we see is more of the same
It's getting crowded here
We agree no doubt
Oh dear brother what's it all about
Hey you over there
Why don't you throw down your spear
We all need some help right now
Where are we going from here?
The way things are working out
It won't be too long before we have to move
Better start thinking about it
While there's still time to choose

Every day of my life I discover
Someone murdering my sisters and brothers
In the name of some god or another
What do you know?

For the first precious few
It's time to go
What might have been we'll never know
All those bad ideas
Became the law
Oh yes, we've forgotten what we're looking for
All of you angels
It's time to gather your wings
Leave it all behind
You won't need any of those things
We're going on
Through the darkness hand in hand
To step into the future
Before time began

And for those who remain
With your chosen gods
May your prayers be answered

Zurück zum
back to the Wordography index