The complete lyrics - all in good time

66 When A Blind Man Cries

(Blackmore, Gillan, Glover, Lord, Paice)
Aus dem Black Sabbath Album Born Again & Gillan's Inn Ursprünglich die B-Seite der Single Never Before von Deep Purple & auch von Gillan's Inn.

Dies sollte eigentlich lediglich tröpfeln, aber die Ironie ist ein bisschen dick, daher könntet ihr eine Kelle gebrauchen.

Wie auch immer, Jeff Healey hat's in eine gekriegt.

Er verstand, dass dies die Geschichte einer duldsamen blinden Person war, die es gewohnt war, mit dem beschissenen Blatt umzugehen, das ihm im Leben ausgeteilt worden war.

Wenn ein Blinder weint, muss es wirklich etwas ernstes sein.

Ich werde oft daran erinnert und davon inspiriert, wenn ich mich umschaue und mit offenem Mund die heutige Musikszene beobachte, anscheinend beladen mit selbstdienlichen heulenden kleinen Oinks, meist frei von Talent und Liebenswürdigkeit, geschweige denn Stil oder Engagement.

Ich hatte viele gute Streits mit einem lieben Freund dunklerer Pigmentierung. Er sagte immer: "Weiße Jungs können keinen Blues spielen". Ich wusste, woher er kam, konnte aber nicht zustimmen.

Genauso wenig Jeff Healey.

When A Blind Man Cries

(Blackmore, Gillan, Glover, Lord, Paice)

If you're leaving, close the door.
I'm not expecting people anymore.
Hear me grieving, I'm lying on the floor.
Whether I'm drunk or dead I really ain't too sure.
I'm a blind man, I'm a blind man and my world is pale.
When a blind man cries, lord, you know there ain't no sadder tale.

Had a friend once in a room,
Had a good time but it ended much too soon.
In a cold month in that room
We found a reason for the things we had to do.

I'm a blind man, I'm a blind man, now my room is cold.
When a blind man cries, lord, you know he feels it from his soul.

Zurück zum
back to the Wordography index